Das Arbeitsrecht befasst sich mit den Regeln für eine abhängige Beschäftigung.

Die dem Arbeitsrecht zugrundeliegenden gesetzlichen Bestimmungen und weiteren maßgeblichen Rechts­quellen sind außerordentlich breit gestreut.

Arbeitsrecht ist in weiten Teilen Arbeitnehmerschutzrecht. Ein beachtlicher Teil arbeitsrechtlicher Bestimmungen ist einseitig zwingend, d. h. eine Abweichende Vereinbarung zum Nachteil des Arbeitnehmers ist nicht wirksam. Damit bedeutet das Arbeitsrecht eine weitgehende Einschränkung des Grundsatzes der Vertragsfreiheit.

Zu den wichtigsten gesetzlichen Bestimmungen im Arbeitsrecht gehören:

  • Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG)
  • Arbeitszeitgesetz (ArbZG)
  • Betriebsverfassungsgesetz (BetrVG)
  • Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz (BEEG)
  • Bundesurlaubsgesetz (BUrlG)
  • Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)
  • Entgeltfortzahlungsgesetz (EntgFG)
  • Kündigungsschutzgesetz (KSchG)
  • Mutterschutzgesetz (MuSchG)
  • Nachweisgesetz (NachwG)
  •  

ETL Rechtsanwälte GmbH

Niederlassung Köln

Eiler Straße 3 B

51107 Köln

Telefon: (0221) 8804060

Telefax: (0221) 88040629

E-Mail: koeln@etl-rechtsanwaelte.de

19.07.2013