Die Entscheidung Emmely ist ein Urteil des Bundesarbeitsgerichts (BAG) aus dem Jahr 2010 (BAG, Urt. v. 10.06.2010 – 2 AZR 541/09). Es geht im Kern um die Frage, ob eine Arbeitnehmerin trotz langjähriger und beanstandungsfreier Arbeit wegen einer Pflichtverletzung mit geringen finanziellen Auswirkungen zum Nachteil des Arbeitgebers (hier: 1,30 EUR) gekündigt werden kann. Das BAG hat die Kündigung letztlich für unwirksam erklärt.

ETL Rechtsanwälte GmbH

Niederlassung Köln

Eiler Straße 3 B

51107 Köln

Telefon: (0221) 8804060

Telefax: (0221) 88040629

E-Mail: koeln@etl-rechtsanwaelte.de

25.08.2014