Die Steuertabellen, auch Einkommensteuertabellen oder Lohnsteuertabellen genannt, werden zur Ermittlung der Lohnsteuerschuld herangezogen. Die Werte der Steuertabellen werden abgeleitet von speziellen Parametern, erstellt im Bundesministerium der Finanzen.

Eine Unterscheidung der Steuertabellen findet nach Grundtabelle und Splittingtabelle statt. Die Grundtabelle gilt für alleinstehende Steuerzahler und für verheiratete bzw. verpartnerte Personen, die sich für eine Einzelveranlagung (§ 26a EStG) entscheiden. Die Splittingtabelle wird für verheiratete und verpartnerte Steuerzahler mit gemeinsamer Veranlagung (§ 26b EStG) verwendet. Zusätzlich zur Einkommensteuer enthalten einige der Steuertabellen auch die entsprechende Kirchensteuer von 8 % bzw. 9 % sowie den Solidaritätszuschlag.

Wir verweisen bei den Steuertabellen auf die Internetpräsenz des Bundesministeriums der Finanzen (BMF):

Einkommensteuerbelastung Grundtabelle
https://www.bmf-steuerrechner.de/uebersicht_ekst/tarifhist_estbel_gt.pdf

Einkommensteuerbelastung Splittingtabelle
https://www.bmf-steuerrechner.de/uebersicht_ekst/tarifhist_estbel_st.pdf

Durchschnittsbelastung Grundtabelle
https://www.bmf-steuerrechner.de/uebersicht_ekst/tarifhist_durchschn_gt.pdf

Durchschnittsbelastung Splittingtabelle
https://www.bmf-steuerrechner.de/uebersicht_ekst/tarifhist_durchschn_st.pdf

Grenzbelastung Grundtabelle
https://www.bmf-steuerrechner.de/uebersicht_ekst/tarifhist_grenzb_gt.pdf

Grenzbelastung Splittingtabelle
https://www.bmf-steuerrechner.de/uebersicht_ekst/tarifhist_grenzb_st.pdf