Die Abkürzung MuSchG steht für das Gesetz zum Schutz der erwerbstätigen Mutter (Mutterschutzgesetz), ausgefertigt am 24.01.1952, aktuell in der Fassung der Bekanntmachung vom 20.06.2002 (BGBl. I S. 2318), zuletzt geändert durch Art. 6 des Gesetzes vom 23.10.2012 (BGBl. I S. 2246).

ETL Rechtsanwälte GmbH

Niederlassung Köln

Eiler Straße 3 B

51107 Köln

Telefon: (0221) 8804060

Telefax: (0221) 88040629

E-Mail: koeln@etl-rechtsanwaelte.de

08.09.2014